15. Dezember 2014

1 24

10 28

RESTAURIERT!

Der Heilige Mönch könnte Thomas von Aquin darstellen, vermutet Diplom-Restauratorin Viola Bothmann. Die frisch restaurierte Skulptur wird in die Zeit um 1440/50 datiert. Sie stammt aus Tiftlingerode bei Duderstadt und wurde aufwändig restauriert. Bekleidet mit der Ordenstracht der Dominikaner und einem Buch in der linken Hand blickt der Mönch aus einem asketischen, fein geschnittenen Gesicht den Betrachter an. Die Restaurierung hat dem Erscheinungsbild des Mönchs eine neue Geschlossenheit verliehen. Diese war zuvor aufgrund der Kittungen früherer Restaurierungen und der Fehlstellen der Fassung nicht mehr erkennbar und hat den ästhetischen Wert der Figur gemindert. Zurückgekehrt aus der Restaurierung befindet sich der Heilige Mönch wieder in der Kirchenkunstausstellung im Museum.

(Ines Lamprecht, freie Mitarbeiterin)

Schreibe einen Kommentar