03. Mai 2019

„Neue Köpfe – Neue Themen“

Das Museum auf dem 4. Niedersächsischen Archivtag

Am vergangenen Montag und Dienstag hat der 4. Niedersächsische Archivtag stattgefunden. Gastgeber war diesmal das Stadtarchiv bzw. die Stadt Göttingen in Zusammenarbeit mit dem Institut für historische Landesforschung der Georg-August-Universität.

Unter dem Motto „Neue Köpfe, neue Themen – Herausforderungen für die Archive im 21. Jahrhundert“ standen unterschiedliche Themen zur Zukunft des Archivwesens im Mittelpunkt. Neben Sektionen zur Nachwuchsgewinnung und Digitalisierung beschäftigte sich eine von Dr. Ernst Böhme, Museums- und Archivleiter, moderierte Arbeitssitzung mit dem Thema Provenienzforschung.

Frau Dr. Johann, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Provenienzforschungsprojekt des Museums, berichtete in einem Vortrag über ihre Tätigkeit. Sie betonte die enorme Bedeutung einer guten Zusammenarbeit von Archiven und Museen, gerade für die Provenienzforschung.

Auch das Netzwerk Provenienzforschung  des Landes Niedersachsen stellte sich auf dem Archivtag vor. Hier können sich Provenienzforscherinnen und -forscher über Ihre Arbeit austauschen und so von der Expertise und den Forschungsergebnissen der anderen profitieren.

 

(Izabela Mihaljevic, wiss. Mitarbeiterin)